Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

mit Monika Reker (Team Pirate) im 2er Mixed Team. (Monikas’Bericht).

weilheim_stefan1Freitag in der Nacht angereist hieß es schnell im Buß die Räder an die Seite, Geraffel vorn auf die Sitze und schnell schlafen. Ich glaube wir hatten irgendwie nur knapp 6 stunden schlaf, Gefühlte 3 stunden. Wecker Gebimmel und alte scheiße ist das kalt. Früh’s waren nur um die 3°C und ich habe niemanden gesehen der nicht irgendwie gefroren hat.
Erstmal ans Telefon und Frank Eggert anrufen, wo die beiden denn stehen. Später hat sich dann raus gestellt mein Anruf hat dafür gesorgt, dass die beiden nicht verschlafen haben. :-) Startunterlagen geholt und schon war Fabian Müller (RSC-Kempten Bike) bei uns am Buß zum Hallöle sagen. Da hab ich mich richtig drauf gefreut ihn im realen Leben kennenzulernen. Bei Facebook kennt man sich schon länger aber persönlich ist dann immer was ganz anderes und irgendwie auch besonderes. @Fabi, war nicht das letzte mal. :-) Starke Leistung von dir fürs erste 12h Rennen als Solist.
weil_stefan1Da leider nicht viel Zeit war, alles Geraffel zur Strecke gebracht, Bike fertiggemacht und warmfahren. Das war bitter nötig aber die Sonne hat derweil schon angefangen, ein wenig zu lächeln. Moni hat sich in der Zeit wieder die wichtigsten Informationen beim Briefing geholt und schwups war auch schon feuer frei. Halt dich fest, ich wusste zwar von Moni schon vorab die anderen 2er Mixed Teams lassen uns im Regen stehen aber versuch macht klug. Beim Rennen und nach dem Rennen hab ich dann mal alles erfahren, gegen was für Top Teams wir da angetreten sind. Zwar den Laternen Platz bekommen aber mit nur 5 Runden zurück haben wir uns heftig gut gegen die erstplatzierten geschlagen. Zu dem Top Team vor uns waren es sogar nur 6 Minuten. Trotzdem jede Menge 2er Männerteams hinter uns gelassen. Wieder viel gelernt bei diesem Rennen, welches ja auch weiter dazu diente zu sehen, wie das alles so bei Moni und mir funzt. Klappt immer besser und 2015 wird da einiges zusammen gehen.

weil_stefan6Da Moni ja immer noch eingeschränkt ist (wissen ja die meisten) wird auch weniger von uns selbst aufs Ergebnis geschaut. Auf Teufel komm raus und mit Brechstange wird das eh nichts und das ist auch gut so.
Dort in Weilheim musste Moni nun auch wieder heftigst leiden da die Stecke dementsprechende Wurzelteppiche hatte. Vorher war kein Abfahren möglich also drauf los, haben ja 12 Stunden zeit. :-)

Asphalt, bissl Schotter, bissl schlamm, mächtig steiler Schotter und dann kamen die Wurzelteppiche. Als ich diese in der ersten Runde gefahren bin, kam mir nur ein ohhhhhh wehhhhh in den Kopf. Das wird hart für Monika. Gesund alles kein Problem aber mit reparierter Schulter bzw. Schlüsselbein, da gibt es doch schönere dinge, um sich schmerzen zuzuführen. Moni 1 Runde, ich 2 Runden war der Plan, der auch bis zum Ende der 12 h recht gut aufging. Zwischendurch mal kurz geändert aber das Absprechen klappt auch immer besser.
Moni ist verdammt hart im Nehmen und ich freu mich schon riesig darauf, wenn sie wieder ganz fit ist. Ich arbeite natürlich auch heftigst an mir. Hier habe ich mich auch wieder zu stark zurück gehalten denn die letzten 4 Runden waren meine schnellsten und ich hätte einfach noch weiter fahren können.
Die Letzten beiden Runden waren dann auch noch quatschend mit Günther Lahme (KSV Baunatal Phoenix Sport) und die waren mal so richtig was von geil. Vorletzte Runde hat Günther schon von seiner Letzten geredet aber ich wusste im stillen, neeeeeeee wir fahren aber noch eine. :-) :-) So ca. einen Kilometer vor Rundendurchfahrt habe ich ihm das dann auch gesagt und die Runde wurde dann auch noch zusammen gerockt. Die genialsten und spaßigsten beiden Runden während des ganzen Rennens. @Günther, immer wieder gerne. Zufrieden mit unserem Rennen ging es dann am Abend mit Frank und Moni lecker essen bevor dann wieder der Schlafplatz im Buß eingerichtet wurde. Es ist immer wieder schön, nach einem Rennen zeit mit freunde zu verbringen. Das sollte diesesmal nicht reichen und so ging es morgens noch in die Stadt zum mega lecker gemeinsam frühstücken. :-)

An dieser stelle zum Abschluss noch einen dicken Glückwunsch zu Monika Janzen’s 2 Platz unter den 12 h Solistinnen. Das hast du gerockt. :-)

Schön, dass du hier vorbei geschaut hast.

Stefan

weilheim_stefan11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies