Partner / Sponsoren

Juli 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Lange her

So sollte gestern eigentlich der Plan sein, aber es kam ein wenig anderst.

image

Strömender Regen in der Nacht und am morgen, hat bei uns zu einer Streckenänderung für die Schlussetape geführt. Das hatte nichts mit weicheiern zu tun, sondern einfach mit Vernunft. Da wir aber 7 traumhafte Tage hatten, war das nicht wild.

image

Früh, ein wenig später als sonst, ging es also los. Zum heftigen Regen und Wind, kam noch der Temperatursturz runter auf 8 Grad. :-( Von Andalo ging es erstmal Richtung Lago di Molveno, ein traumhafter See, der bei schönem Wetter zu mehr eingeladen hätte. Bei dem Wetter gab es nicht mal Fotos. :-(

image

Kleine Pause in Ponte Arche um ein warmes Getränk zu uns zu nehmen. :-) Das waren auch die einzigen 15 Minuten in denen es mal nicht geregnet hat.
Beim letzten Alpencross hatten wir 100 Meter weiter noch bei 34 Grad gesessen. So unterschiedlich kann das sein, wie man halt Glück oder ein wenig Pech hat.
Weiter ging es dann Richtung Passo Ballino, von wo aus wir nicht mehr weiter hoch sind, sondern direkten Weg Gardasee. Da haben wir einfach mal 1000 hm wegfallen lassen.

image

Am Lago die Tenno ein kurzer Fotohalt und dann nur noch bergab Richtung Torbole. Hat das geschüttet, war das heftig.
Egal wie nass und kalt es war, der erste halt war bei Caffee Flora. Hier wurde das Versprechen eingelöst für Christian ein Eis zu essen. Naja, das war mehr schlottern als essen, aber Legga wars trotzdem. :-)

image

Von dort weiter ging es in Richtung Hotel, auf dem Wege dorthin haben wir uns aber noch mit Annette und Silke getroffen. Die beiden sind in der Nacht um halb zwei auch in Richtung Gardasee aufgebrochen. Die bleiben jetzt mit ihren Männern noch ein bischen.
Tagesbilanz der Lighttour 52 km und 528 hm. :-)

image

Nach dem duschen ging es noch eine Runde zu Mecki’s Bar und mittlerweile kam auch die Sonne raus.

image

Beim gemeinsamen schönen abend wurden natürlich schöne Momente nochmals ausgetauscht. Weiter ging es dann noch ein wenig ins Nachtleben und dann in die Falle.
Matthias wurde heut früh mit dem Shuttle abgeholt, was super geklappt hat. Frank, Gerd und ich haben dann unsere Sachen fertig gemacht, da für uns auch Abfahrt war. Tanja und Olli haben uns noch besucht und verabschiedet.
Wir wünschen euch 6 am Gardasee noch ein paar schöne Urlaubstage.

image

Heut früh im Fernsehen schon angesagt, liegt seit letzter Nacht nun auch Schnee auf den Pässen wo wir rüber sind. Da haben wir zeitlich wieder alles richtig gemacht.
Einen Abschlussbericht gibt es natürlich noch, aber vorab schon mal einen dank an alle für die schöne Zeit.
Jetzt freu ich mich aber auch auf meine beiden liebsten, die ich in ca. 8 Stunden wiedersehe.

Gruß Stefan

4 Antworten auf Alpencross Tag 8 Über den Monte Casale zum Gardasee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies