Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

Man muss ja zwischendurch auch mal Glück haben und schönerweise haben wir uns noch nicht umgeschaut. Vorab, zur Sache. Wir haben überlegt und uns ein wenig umgesehen was wir denn Celina für ein Rad holen, für das normale fahren zur Schule oder nachmittags mit den Freundinnen. Nach einigem hin und her haben wir uns entschieden, das Ganze auf die Woche nach der Hochzeit zu legen. Celinas Scott hat ja nun kein Licht, Ständer etc. und mittlerweile einen Wert von über 1000€. Damit wollten wir sie natürlich sehr ungern zur Schule schicken. Einem Kind evtl. noch dazu sagen, mit diesen 5 bis 6 Schlössern müssen wir es jedes Mal sichern, ist natürlich auch nicht der Sinn.
Am 26. März habe ich dann im Generalanzeiger so aus Spaß per Email an einem Haribo-Gewinnspiel mitgemacht. Da man ja eigentlich nie was gewinnt, ist so etwas natürlich 10 min. später auch schon wieder aus dem Kopf und aus den Gedanken. Letzten Donnerstag am 31 bekam ich dann einen Anruf, mit den Worten Glückwunsch Herr Bzdok, sie haben den Hauptpreis gewonnen. Ich hatte natürlich keinen Plan und habe erst mal gefragt, „ach ja, was denn und wo denn“. Daraufhin der nette Herr wieder, na bei dem Gewinnspiel vom Generalanzeiger. Weiter, die Übergabe sei morgen Freitag am 01. April im E-Center Harlingerode. Da ich Freitag Spätschicht hatte, sagte ich mein Vater würde das Rad abholen, was auch kein Problem sei. Alles ging dann recht fix und nach nochmaligem Glückwunsch, legt der Herr dann auf.
Ich natürlich misstrauisch wie immer und Freitag war auch noch der 1 April, überleg, überleg, überleg. Da ich eine Nummer auf dem Handy hatte, ich also auf Rückruf und mal Klingeln lassen. Tatsächlich geht eine Dame ran und meldet sich mit Generalanzeiger. Ich hab ihr dann erklärt, das ich mich überzeugen wollte ob es sich um einen Aprilscherz handeln würde, dieses verneinte sie aber mi einen Lachen. Mein Vater also Freitag dort hin und der 1ste Preis war ein neues 24er Kettler Cittyrad mit zwei drei Haribo Aufklebern drauf.

Wie schon gesagt, man muss ja auch mal Glück haben. Celina hat ihr neues Rad natürlich mit gemischten Gefühlen angesehen. Was ist denn da alles dran und das ist ja ganz schön schwer. Wir haben uns dann mit ihr zusammengesetzt und ihr auch nochmal erklärt, dass sie ihr Scott halt nicht für alles benutzen kann wie sie gern wolle. Leider ist die Welt so schlecht, dass ein Rad halt schneller weg ist als man denkt. Nun nimmt sie das Kettler zum Alltagsgebrauch und da es ein Rad ist wie es viele andere Kinder auch haben wird es auch nirgends groß aufsehen erwecken.

8 Antworten auf Celinas Schulrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies