Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

Guten morgen Marie, die Nacht war wohl doch ein wenig Kurz. :-) Früh hieß es wieder aufstehen und selbst Frank musste noch ein wenig seine Augen wischen. So früh aufstehen, Frühstücken und für den dritten und letzten Tag vom Harzcross aufs Rad. Auch am diesem Tag hatten wir wettertechnisch Traumbedingungen. In Schierke war es früh zwar noch ein klein wenig frisch aber das hat sich recht fix geändert und außerdem geht es ja die erste Zeit auch nicht gerade bergab. 
Auto von Bibi vollgepackt, Räder aus der Garage, Bikeservice und schon ging es wieder los. Als Erstes Stand der Sandbrink auf dem Plan und von dort aus ging es hoch zum Wurmberg, der auf einer Höhe von 971 Metern liegt. Auch der Wurmberg, gehört mit zu den schönsten Zielen bei uns hier im Harz. Dort ein kleines Päuschen eingelegt, die schöne Aussicht und die super Luft am Morgen genossen. Von dort aus ging es auch direkt durch den Bikepark am Wurmberg runter nach Braunlage. Oben sind wir den gelben Kurs gefahren, von dem wir dann weiter unten auf die Rote Strecke gewechselt haben. Was für alle gut fahrbar war, hatte Gerd einige Wochen vorher schon mal ein wenig angetestet. 

Wie auch der Bikepark in Hahnenklee, verfügt der Bikepark in Braunlage über 7 verschiedene Downhill Strecken von leicht bis schwer und eine Seilbahn für Bike und Fahrer um gemütlich nach oben zu kommen. Auch hier gehen die Daumen von uns als Empfehlung nach oben. Unten angekommen sind wir weiter über die Achtermannshoehe, Oderbrück zum Dreieckigem-Pfahl. WENN IHR ALLE WÜSSTET, WAS WIR HIER IM HARZ FÜR SCHÖNE STRECKEN HABEN. :-)

Man hat natürlich schon gemerkt, dass der Harz durch das Feiertagswochenende immer voller wurde. Leider haben die Wanderer mehr Probleme mit uns Radfahrern, als es umgekehrt der Fall ist. Ich kann nicht an zwei Händen abzählen, wie oft ich Guten Morgen gesagt habe, Dankeschön fürs vorbei lassen etc. Das habe ich von zu Hause aus gelernt. Was da teilweise für Antworten kommen, wenn überhaupt eine kommt, die muss man hier nicht unbedingt wieder geben. Wenn allerdings irgendwo im Harz eine 10 bis 20ig köpfige Wandergruppe ihre Pause eingelegt hat, ist dieses nur unschwer am Müll hinterher zu erkennen. Nur so viel dazu, die Biker machen die Natur kaputt.

Weiter über den Kaiserweg zum Eckersprung und zur Eckertalsperre. Wunderschöne Trails von Punkt zu Punkt, machen jede Tour im Harz zu einem Erlebnis. Die Tour ging weiter über Molkenhaus, Radauer Wasserfall,  flowige Trails nach Bad Harzburg. Über den R1 Cafe-Goldberg weiter nach Oker, Berufsförderungswerk, Goslar. Dort hat sich dann die Gruppe ein wenig aufgeteilt, die drei Tage Harzcross waren vorbei. Einige sind nach Hause gefahren und einige nur kurz zum Duschen. Am späten Nachmittag hieß es dann, sich bei Norbert und Christiane zum Abschlussgrillen einzufinden. Einen großen Dank dafür an Christiane (die Frau hat bei so was doch immer die meiste Arbeit) und einen etwas kleineren Dank an Norbert, dass ihr den Abschluss bei euch wieder möglich gemacht habt.

Nach einem Lustigen Geselligem beisammensitzen mit Würstchen, Fleisch und Trinken, hat sich dann am späteren Abend alles aufgelöst. 
Vielen Dank auch an die restlichen Frauen, die zu Hause Partybrötchen, Salate etc. vorbereitet haben.
Vielen Dank an unseren Guido Dirk für die wiedermal perfekte Tourenvorbereitung und an Tanja für die Mühe mit den Unterkünften. 
Einen ganz lieben und großen Dank an Bibi, die wohl noch die meiste Arbeit hat und alle unsere Sachen immer von A nach B transportiert. Euch allen möchte ich an dieser Stelle sagen, ohne euch ist dieses schöne Wochenende jedes Jahr nicht machbar. In diesem Jahr konnte auch ich mein Versprechen wieder einhalten und zwar damit, dass ich für den Harzcross immer eine Wettergarantie gebe. :-)
Danke an alle und von allen. :-)                            Pics Picasa 


Harzcross 3 Tag 53 km / 1230 hm (02.10.11) Prowell Team Harzblut auf einer größeren Karte anzeigen

2 Antworten auf Harzcross Tag 3 Sonntag 02.10.11

  • Ralph sagt:

    Alles gelesen, alle Fotos angesehen!! Tolle Strecke, super Truppe und grandioses Wetter :-) Wenn ihr nächstes Jahr wieder um die Zeit fahrt, werde ich bestimmt dabei sein!!

  • scale-stefan sagt:

    Oh jep, dann musst du dir die Sprüche mit dem Hollandrad anhören. *ggggg* :-))))
    Es ist immer jeder willkommen der Lachen kann.
    :-))))))))))))
    Die Truppe ist der absolute BURNER. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies