Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

Am letzten Wochenende hieß es, 24 h lang im Zweier Team seine Runden zu drehen. Am Freitag angereist hieß es dann mit Steffen und Bibi schon mal alles aufbauen, bis der Rest eintrudelt. Gesagt, getan hatten wir das Gröbste alles schon Stehen, bevor mein 2er Partner Ralph Gerlach auch am frühen Nachmittag eingetroffen war. Ralph hat sein Zelt noch neben unseres gebaut und so war das Lager fürs 4er und 2er Team perfekt. :D

Tanja Mück, Oliver Aselmeyer, Christian Reuter und Gerd Dombrowski sind dann auch am späten Nachmittag eingetroffen und ganz fix fand der restliche Aufbau, Schlafzelte etc. statt. Tanja, Christian, Gerd und Steffen waren das 4er Team neben unserem 2er Team. Bibi und Olli sind zur Unterstützung und Betreuung mitgekommen, wo ich hier gleich mal vorab Danke sagen möchte für die tolle Unterstützung während der 24 h, davor und auch danach.

Die Strecke zwei drei Mal abgefahren, räder fertiggemacht, hieß es dann einen gemütlichen Abend machen und ausruhen für den nächsten Tag. Am Samstag Vormittag die Strecke noch mal abgefahren ging es pünktlich kurz vor 12 Uhr an den Start, ich war von uns beiden der Startfahrer.

Vorab haben wir abgesprochen alle zwei runden zu tauschen und in der Nacht auf drei runden zu gehen. Das hat alles absolut perfekt geklappt und wir sind beide immer fast zeitgleich dieselben runden gefahren, was sehr schön harmonierte. Am Abend hat Ralph noch den größten Teil von dem Regen abbekommen, der einmal recht heftig über uns abging. Bei mir waren es dann nur och einige Tropfen. Bis dahin war die strecke der absolute Burner mit einem hohen Spaßfaktor. Als die Strecke aufgeweicht war, ließ sie sich bis auf die Waldautobahn sehr schwierig fahren ob im Up oder Downhill. Christian hatte den richtigen Ausdruck, teilweise, wie ein Eiertanz durch die nassen wurzeln. Auf diesen haben sich dann grade nachts doch sehr viel auf die Klappe gelegt aber alles ohne größere Folgen. Eine Uphill Passage war im Trockenen richtig schön zu drücken, im nassen hat sie nur noch weh getan und hat nicht aufgehört. Durch diese umstände (wenn man es so nennen mag) wurden die Zeiten aller Teams auch langsamer. Trotzdem habe ich Steffen 2-mal überholt. :-) :-) :-)

Ralph und ich hatten uns gesagt, lieber ein wenig Tempo raus und ohne defekte die runden Drehen wie durch einen Sturz zeit zu verlieren. So haben wir dann auch perfekt die Nacht überstanden, die Ralph als Erster mit drei runden Starten durfte. Ab Sonntagmorgen hieß es dann für uns weiter konstant die Runden drehen, wir hatten Platz 7 und wollten den auch nicht mehr hergeben. Unser 4er Mixed Team lag zu diesem Zeitpunkt auch auf Platzt 7, worüber die Freude sehr groß war. Das 4er Team, Ralph und ich haben uns dann gegenseitig noch ein bisschen gepuscht und so wurden zum Ende hin die Zeiten noch mal ein kleines Stück besser.

Um 12 Uhr war es dann für uns alle geschafft und für unsere beiden Teams war es jeweils der 7 Platz mit einem Großem lächeln in den Gesichtern. Alle 6 sind wir ohne Pannen durch diese 24 h gekommen.

Ralph und ich haben jeder in diesen 12 Std. über 270 km und 3000 hm zurückgelegt.

Wow, hat das einen Spaß gemacht. Es war ein wunderschönes erfolgreiches gemeinsames Wochenende und mit den richtigen Leuten war der Spaßfaktor ja schon vorprogrammiert.

Für mich kann ich an dieser Stelle auf jeden Fall sagen, Chemnitz ich komm wieder. :P 

Dicken Glückwunsch an das Team Nano-Bike-Parts.de die sich den zweiten Platz in der 2er Kategorie eingefahren haben. Markus ihr seid super gefahren.

Heavy24 auf YouTube. Leider kommt die Strecke nicht wirklich so toll rüber wie sie ist.

Picasa-Pics vom ganzen Wochenende. :lol:

Bis denn dann und danke fürs Reinschauen :-)

Stefan

6 Antworten auf Heavy24h Rennen in Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies