Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

An diesem Bericht liegt mir eine ganze Menge, da ich es grundsätzlich nicht gut finde, wenn Leute ein Produkt schlecht bewerten, wenn sie selbst einfach nicht in der Lage sind, es zu benutzen.

Zwischendurch habe ich im Web mal gelesen, MaXalami funktioniert nicht, kann man vergessen. Riesengroßer Blödsinn solch aussagen.

MaXalamiIch hatte ja in einem meiner letzten Berichte geschrieben, dass ich sie hoffentlich nicht so schnell benötigen muss. Jetzt beim ersten Mal hat sie gleich perfekt ihren Dienst erfüllt.

Beim Marathon in der zweiten Runde in einer 8-köpfigen Gruppe an Zweiter stelle gefahren. Dann kam von den Fahrern hinter mir, du hast einen Platten. Da habe ich auch schon gemerkt, wie mir die ZeroFlats Milch an die linke Wade sprüht. Runter vom Bike und ein schöner großer tiefer Schnitt im Mantel. Zu groß, um von der Milch abgedichtet zu werden.

Die meisten haben das MaXalami Tool ja am Vorbau, ich hatte es hinten in der Tasche. Also Daumen auf das Loch im Reifen gedrückt, Tool raus und die vorbereitete MaXalami in das Loch gesteckt bzw. gedrückt. Tool vorsichtig rausgezogen, Reifen gedreht, dicht. Gaskartusche raus, Luft drauf und weiter gings.

Ich hatte die Zeit zwar ein klein wenig im Auge aber nach Auswertung des Garmin habe ich die genaue Zeit. Vom Bremsen bis zur Weiterfahrt waren es genau 2 min. und 16 sec.

Als ich dann wieder an die Gruppe rangefahren bin, haben alle ganz schön verdutzt gefragt, wie bist du denn so schnell wieder hier. ?? Mit der wenigen Luft, welche ich nach dem Aufholen hatte, kurze Erklärung abgegeben, sucht MaXalami mal bei Google. Im Ziel sind dann auch noch drei Fahrer zu mir gekommen und haben sich das erklären lassen.

Ein Vierter hat allerdings auch wieder für das beste Beispiel gesorgt, wenn es dann im Notfall nicht funktionieren wird. Fahrer: Hier schau mal, ich habe auch die MaXalami. Ich schau mir das Tool am Vorbau an und sehe, dass die MaXalami genau verkehrt auf dem Tool aufgesteckt war. Ich habe ihm das dann mal erklärt und ihm gesagt er solle sich ruhig zwei drei Mal das MaXalami Video ansehen.

Ich habe ja auch nicht zig Reifen zuhause rumliegen an denen ich das gestestet habe, aber wenn man einfach ein klein wenig Ruhe bewahrt, das Tool vernünftig wie beschrieben einsetzt, funktioniert es.

Bei einem Freund hat es vor einigen Wochen auch in etwas über 2 Minuten perfekt funktioniert. Der Reifen ist seit dem immer noch dicht und wie bei meinem Reifen fährt sich die Salami ganz normal mit ab.

Ich bin fest der Überzeugung, dass es einfach an der falschen Handhabe liegt, wenn es nicht funktioniert. Es gibt halt immer noch genug Menschen, die auch bei einem Hammer nur die ersten 15 cm des Griffes benutzen.    

4 Antworten auf MaXalami und dessen Zweifler

  • Christian sagt:

    Schöner Beitrag Stefan!

    Muss ich mir auch noch unbedingt bestellen. Danke für die Erinnerung ;-)

  • Thomas H. sagt:

    Hi Stefan,

    ich habe dieses WE das erste mal meine Erfahrung mit der Maxalami gemacht… Und diese war ebenfalls TOP !!!

    Beim MTB Biathlon in der 2 Runde, oh schreck ein Plattfuß und die Milch hatte es nicht mehr geschafft abzudichten.
    Leider musste ich ausscheiden …
    Nach dem Rennen traf ich einen bekanten und erzählte im mein leid.

    Antwort von Ihm … Maxalami …

    Er packte das vorbereitete Tool aus … Rein in den Reifen … Kartusche drauf und in ein bissel was über ner Minute war aller erledigt ! Genialhttp://www.bike-stefan.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

    Fazit … Das Zeug werd ich mir schnellst möglich bestellen !!!

    Liebe Grüß

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies