Partner / Sponsoren

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Lange her

Überaschenderweise ist da doch einiges zusammen gekommen. Das hätte ich so jetzt nicht gedacht, da ich durch Krankheit und Sportverbote teilweise doch etwas größere Pausen hatte.
Bloggen werde ich das hier aber nur recht grob, da es sowieso nur ein Zahlenspiel ist, welches man mal kurz überfliegt. Wichtiger ist es für mich selbst die genauen Daten zu wissen.

Ich habe es sogar geschafft, im letzten Jahr knapp 150 km mit fast 1000 hm zu laufen. Das werde ich aber in diesem Jahr toppen. :-) Bin ja schon fleißig dabei.

Insgesamt habe ich im letzten Jahr fast 610 Stunden mit Sport verbracht, was einen Durchschnitt von etwa 12 Stunden die Woche bringt. Aufgeteilt natürlich auch auf die Wochen ohne Sport. :-(
Darin sind die Stunden mit Athletik-Training nicht enthalten, da ich sie nicht extra festhalte und eh regelmäßig für die Rumpfmuskulatur etwas tue.

Alle Räder zusammen, sind es im letzten Jahr fast 14500 km geworden die ich zurück gelegt habe. Da fehlen allerdings die ganzen Winterkilometer, die ich auf dem Spinningbike gesessen habe. In diesen 14500 km sind nur die draußen gefahrenen und auf der Rolle absolvierten Kilometer.
An Höhenmetern sind es auch fast 106000, geworden wobei da auch theoretisch noch Rolle und Spinnbike mit zu kommen würden.
Das alles penibel raussuchen und analysieren macht mir allerdings für den Blog doch zu viel Arbeit.

In diesem Jahr hoffe ich nun auf weniger Zwangspausen und mal sehen wo mich dieses Jahr so hin bringt.

8 Antworten auf Mein Jahr 2011

  • Dass Du mal zum Läufer mutierst find ich gut. Das gibt sehr gute Grundlagen. Ich habe zwar jetzt nicht so die Ahnung von so professionellem Radsport wie Du ihn machst, aber grundsätzlich macht laufen Ausdauer!

    Viel Spaß weiterhin

  • Andreas sagt:

    Tolle Leistung!

    lg
    Andreas

  • Stefan Bzdok sagt:

    @Lutz: Laufen habe ich jetzt ganz gut mit unter gebracht.
    @Andreas: Danke

  • rotscher sagt:

    Wow, tolle Bilanz trotz Pausen. Mach weiter so und vor allem im angebrochenen Jahr ohne Verletzungspausen und so.

  • Spoony sagt:

    Ziemlich eindrücklich die Zahlen. Hab heute per Zufall gelesen, dass Nino Schurter pro jahr 880 Stunden trainiert. Also nicht zu viel steigern, das bringt wohl nichts…

  • Stefan Bzdok sagt:

    @Rotscher: Die Pausen gingen ja relativ o.k aber die Verletzungen waren das blöde. :-))
    @Spoony: Beim Nino sind das aber wirklich reine Trainingsstunden, da ist alles andere nicht mit eingerechnet, von ihm lese ich mir auch vieles durch. Bei mir ist auch zwischendurch viel Spaßbiken mit dabei in den Stunden. Diesen Winter mach ich allerdings schon weniger, dafür die Intensität höher.

  • Ralph sagt:

    Klasse Zahlen!!! Das Jahr wird besser, glaub es mir :-) schlimmer gehts ja auch fast nicht!
    In der Sache mit der Steigerung gebe ich allerdings @Spoony recht, denn wenn ich Trainingsdaten der Profis sehe machen die auch nur etwas mehr.
    bis bald

  • Maddin sagt:

    Hej, tolle Zahlen Stefan.
    Für die neue Saison drücke ich die Daumen, was Verletzungen und Pannen angeht. Also das Du keine hast, meine ich natürlich. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies