Partner / Sponsoren

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Lange her

 
und fast einen Vollbart zur Tarnung. Eigentlich wollte ich mir den Bart ein wenig stehen lassen aus Solidarität zu unserem Crashpiloten Olli aber mir ist ein großer Vorteil aufgefallen. Ich muss mir momentan nicht immer anhören wie kaputt und fertig ich aussehe. Dadurch sehe ich wohl doch ein wenig frischer aus. :-)
Die ganze Belastung vor allem familier lässt mich grade ganz schön durchhängen. Den Kopf voll, viel zu tun um möglichst Lisa so gut es geht zu unterstützen, das Team und, und, und. Früher hat man das alles doch besser weggesteckt. Ich weiß, ich werde erst 40 aber früher hat man doch mehr verkraftet. Dann nachts noch ohne Maske schlafen ist natürlich auch die Hölle für mich, aber wenn ich die aufhabe, bekomm ich im Schlaf auch nichts mit. :-(
Wenig bzw.  verkürztes bis hin zu gar keinem Training lässt auch meine momentane Leistung absolut in den Keller rutschen. Am Montag habe ich sogar erstmalig eine Leistungsdiagnostik frühzeitig schon bei 350 Watt abgebrochen. Beine waren zwar noch recht gut (hat mich gewundert) aber die Gedanken bekomme ich von meiner Familie grade nicht los. Alles andere kann ich gut abschalten, aber die Familie eben nicht und es wird so auch noch eine ganze Zeit weiter gehen. Ich glaube wenn ich das auch abschalten könnte müsste ich meinem Herz doch so einige Fragen stellen.
 
Es ist so, wie es ist und ich werde zur Familie jetzt erstmal alles hinten anstellen. Die Familie steht zwar immer an Erster stelle aber wenn alle gesund sind, ist das doch was anderes.
 
Die Rennen gehen weiter aber Entscheidungen zu den Strecken (ob ich da Änderungen vornehme) werde ich kurzfristig treffen.
 
Bis denn dann, Stefan.

3 Antworten auf Ausgebrannt, kaputt, müde

  • Ralph sagt:

    Wenn es nicht anders geht, mach Pause!! Habe ich letztes Jahr auch so gemacht!! Gedanken sortieren und Kraft sammeln ist wichtig, sonst fährst du dich körperlich wie mental in den Keller :-( und das wollen wir nicht!!!

    • Bike-Stefan sagt:

      Ich denke das wird wieder nur ohne das Biken geht es nicht. Es fehlt halt nur die Konzentration, aber wenn sich privat wieder alles einreiht, wird es wieder besser. Sieht aber leider so aus, dass es noch eine ganze Weile dauert.
      Alles wird irgendwann gut.

  • Ralph sagt:

    Mein reden, alles wird gut! Nur wann genau kann keiner sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies