Partner / Sponsoren

Oktober 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Lange her

X-Bionic

Ich mache ja eigentlich recht wenig Werbung aber ab und zu muss es einfach mal sein. Käufe, von denen man absolut überzeugt ist, das kann man ruhig weiter geben. :-)
Energizer-ShirtÜber 2 Jahre ist es nun her, da kam mein erstes X-Bionic – Energizer-Shirt ins Haus. Ich hatte damals schon sehr positiv darüber berichtet. Mein Glückskauf des Jahres 2013. Ich hatte es gleich auf die Versprechen hin (die X-Bionic gibt) getestet und die Erwartungen waren groß. Das lag natürlich auch an dem Preis denn wenn etwas 10,-€ kostet, erwartet man in der Regel nicht so viel aber bei um die 80,-€ sieht das schon anders aus.
Mittlerweile habe ich von diesem Shirt 5 Stück aber eben auch noch dieses eine erste Shirt. Dieses sollte nun nochmals extrem herhalten, was Funktionalität und vor allem Geruchs Bildung anbelangt.
Was bietet sich da besser an als 4 Tage lang zweimalige Benutzung zur Arbeit und zurück. Frühs zur Arbeit, 8 Stunden alle Klamotten in den Spint, wieder nach Hause und bis zum Morgen einfach auf die Terrasse gehängt. Die Funktionalität der X-Bionic Kleidung ist denke ich wirklich jedem klar aber Selbst die Geruchsneutralisierung ist wie am ersten Tag.
Ich kann nicht mal sagen wie oft ich dieses Shirt in den letzten 2 Jahren getragen habe aber wenig war es nicht. Da ich damals alle Funktionskleidung, die ich sonst so hatte, in die Tonne geschmissen hatte, war es sogar extrem viel.
Das Shirt hat in seiner Funktionalität nichts verloren, der Schweißabtransport bzw. der Nutzen ist weiterhin vorhanden und Geruchs Bildung ausgeschlossen.

Alle Daumen die ich habe gehen für diesen Kauf auch jetzt nach über 2 Jahren nach oben.

Gruß Stefan

jetzt im zweiten Jahr. Im Januar 2013 habe ich meine ersten Solestar Sohlen von Werner & Habermalz bekommen da ich immer wieder unter heftigem Fußbrennen gelitten habe.

http://www.bike-stefan.de/solestar 2012
http://www.bike-stefan.de/komsport 2012

SohlenEin paar für die MTB Schuhe und ein paar für die Rennrad Schuhe. Nun über ein Jahr später kann ich weiterhin sagen, für mich eine perfekte Entscheidung.

Ich kann hier allerdings für mich nur von allen Vorzügen sprechen, die neben der verbesserten Leistungsentfaltung für diese Carbon-Sohlen sprechen. Zwecks mehr Leistungsentfaltung möchte ich mir nicht anmaßen eine Aussage zu treffen. Mit dem patentierten SOLESTAR Stabilisations-Delta werden dem Fuß im Radschuh maximale Stabilität verliehen und dadurch wird auch die Kraftübertragung unterstützt.

Ich denke, das können wirklich nur austrainierte Profis sagen, die schon kpl. am Limit fahren und merken ob da noch das ein oder andere Prozent mehr Watt zu treten ist. Durch die Sohlen merke ich zwar auch einen besseren Tritt, da der Fuß ganz anders mit dem Schuh und Pedal verbunden ist aber zur Leistung kann ich wie geschrieben nichts sagen.

Für mich der allerwichtigste Punkt bleibt das Wort SCHMERZFREI.

Gerald Ciolek

„Mit Solestar fahre ich besser und schmerzfrei – Was will ich mehr?“

Auch bei Regen bzw. nassen Füßen sitz der Fuß absolut perfekt im Schuh und egal wie lange, ob 4,5,6,7 Stunden oder länger, nicht ein einziges mal gab es für mich in der letzten 14 Monaten Probleme.

Jetzt habe ich meine nächsten Einlagen für die MTB Schuhe bekommen und für die Rennrad Schuhe werden sie gerade gefertigt. Die Sohlen wurden nochmals verbessert und bekommen von mir eine Glatte 1+.

Solestar hat zwar auch Socken zu den Sohlen, dieses sind aber doch recht normale. Ich trage beim Biken Socken von X-Socks (X-Bionic) und diese sind in Verbindung mit den Sohlen wie ein verschmelzen mit dem Schuh.

Von denjenigen, die sich auch in den letzten Monaten haben Sohlen machen lassen, habe ich nur positives Feedback bekommen. Nur ein Fall ist mir bekannt geworden mit Unzufriedenheit, der ist aber in Hannover passiert.

Vielen Dank @ Werner & Habermalz

Auch wenn ich bisher in diesem Jahr so viel gelaufen bin wie noch nie, wird das Laufen einfach nicht mein bester freund werden. Komischerweise macht mir das Laufen aber im Dunkeln eine ganze ecke mehr spaß als im hellen. Da es im Dunkeln aber logischerweise auch dunkel ist, der Stefan auch nicht stolpern will, musste also Licht in das Dunkel gebracht werden.

Eigentlich hatte ich ja eine Lampe die allerdings nicht so wirklich für das Köpfsche ist. Nachdem sich Familie Balschuweit und Familie Pick im letzten Winter ein wenig lustig gemacht haben, wohin ich denn mit diesem Autoscheinwerfer auf dem Kopf hin wolle, musste also Abhilfe her. Aber auch aus diesem Grunde, dass ich nicht irgendwann durch die schwere Lampe eine Nackenmuskulatur haben will wie der grüne Onkel Hulk.

Stefan also mal fix bei de Onkels Balschuweit und Pick nachgefragt womit dort denn so Licht ins dunkel gebracht wird.

Petzi-LampeDie  TIKKA PLUS® 2 von Petzl wurde mir also empfohlen und tatsächlich habe ich die auch schon bei einigen anderen Läufern mal auf der Stirn heften gesehen. Also sollte die es natürlich diese Lampe sein und nach einigem benutzen muss ich wirklich sagen, joho alles richtig gemacht. Neben der Leichtigkeit der Lampe und den ganzen Funktionen muss ich auch sagen, sie ist sehr angenehm zu tragen. Das Band welches am Kopf einzustellen ist hat einen sehr angenehmen Stoff und auch ohne das Band übermäßig fest zuziehen, hat die Lampe einen perfekten halt und ist noch nicht einmal gerutscht. Ganz tolles Laufen mit dem teil da man sich auch den Winkel des Lichts wie er vor einem auf den Boden scheinen soll einstellen kann.

Fazit für mich, icke bin damit sehr zufrieden und habe damit auch gleich noch eine andere Fliege erschlagen, heißt ja so in dieser Richtung. :-) Bei Spoony im Blog hatte ich gelesen, dass er auch so ein Lämpchen hat und da ich logo auf die einfachsten Ideen nicht komme habe ich sie mir bei ihm geholt. Wenn ich mit dem Bike unterwegs bin habe ich die Petzl hinten in der Tasche mit dabei. Da die Lampe ein hauch von nichts ist, stört sie nicht aber man hat halt eine Reserve dabei. Ich bin letztens wieder eine ganze ecke im Dunkeln gefahren da ich mich doch ein wenig mit dem Akku verschätzt hatte. Da hatte ich aber die TIKKA auch noch nicht, passiert mir also garantiert nicht wieder.  

Aber der Stefan hat ja da noch was Schönes und zwar die X-BIONIC Helmet Cap. Wenn ich eines habe sind es jede menge Mützen für die kältere Jahreszeit unterm Helm oder zum Laufen. Thermo hier, Thermo da, schwitzen auf der Rübe und das Wasser läuft. Die Helmet Cap hatte ich dann schon diverse male unterm Helm auf bevor ich sie beim Laufen benutzt habe. So geil und zwar wirklich, kann ich nicht anders sagen. Dein Kopf fängt nicht an zu Qualmen und zu dampfen, nichts dergleichen, alles was überschüssig ist, wird abgeleitet. Weiter auch hier, die Cap ist ein hauch von nichts und sehr angenehm zu tragen. Teils habe ich das Gefühl gar nichts auf dem Kopf zu haben. Wenn ich mir da meine anderen so ansehe, ganz schön ärgerlich denn 3 stück davon waren sogar noch teurer als die von X-Bionic.

Ja was soll ich sagen, Lampe hat der Stefan, Helmet / Lauf Cap hat der Stefan und dazu hab ich jetzt sogar noch einen Stefan. :-) Überleg, überleg, hört sich nur kompliziert an, iss es aber nicht. Stefan Busch ein guter Läufer hat jetzt nach einer Pause wieder angefangen. Was gibt es da besseres als logo zusammen zu laufen, wir wohnen ja auch nicht weit auseinander.

Sehr schöne Sache das, :-) so kann es weiter gehen. :-)

Allen einen schönen 1 Advent.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies