Partner / Sponsoren

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Lange her

bei schliesser-bike in Schöningen war in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und hat wieder mächtig Spaß gemacht. Am Sonntag hieß es um 9.15 Uhr kräftig in die Pedale treten, um wieder für sich selbst oder im Mix 180 km auf der Rolle zu fahren.

Mit dabei in diesem Jahr der Extrem-Sportler Achim Heukemes für den es das erste Mal war 180km auf der Rolle zu fahren. Einen Blick auf seinen Blog sollte man unbedingt einmal riskieren. Es ist überwältigend, was dieser Mann schon geschafft hat und noch schaffen möchte. Weiter hat mich gefreut, das ich neben Thomas noch einen weiteren Arbeitskollegen und Teamkollegen begeistern konnte an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Peter hat sich auch super geschlagen und ist hoffe ich im nächsten Jahr auch wieder mit dabei. Kai, mit dem ich zusammen aus Goslar angereist bin, hat mich zwar in den rund 5 Stunden zig Mal verflucht aber im nächsten Jahr ist er bestimmt auch wieder mit dabei. Auch zum Vorjahr war wieder eine Teilnehmersteigerung von 19 Fahrern und Fahrerinnen, was heißt, im nächsten Jahr muss mehr Platz gemacht werden. :-) Frank Schließer hat sich wieder

mächtig ins Zeug gelegt um es mit der Versorgung der Fahrer auf dem Rad perfekt zu machen. Es gab alles was das Herz begehrt, von Riegeln, Kuchen, Obstschüsseln bis hin zur Bratwurst. Der Kuchen wurde von Ralphs Verwandtschaft gemacht und hier mal ein mmmmmmmmhhhhhhh war der Lecker. Natürlich auch ein großes Dankeschön an die ganzen anderen Helfer, denn man muß eigentlich nur mit den Augen zwinkern und schon ist jemand da der einem die Flaschen auffüllt oder etwas zu essen reicht. Für mich war nach den 180km mein vorgegebenes Ziel wieder ereicht und zwar im Schnitt über 200 Watt zu liegen wie im Vorjahr. Hinterher gab es natürlich von Frank wieder ein angenehmes Basisches-Fußbad für die geschundenen Füße. :-) Weiter möchte ich hier gar nicht auf alles

eingehen, denn wer Interesse hat, kann da bei Ralph (110 km auf der freien Rolle) und Martin
noch einiges nachlesen. Martin habe ich auch wie im letzten Jahr wieder vor mir hergescheucht und sein Platz ist für 2013 vor mir natürlich fest gebucht. :-) Wen ich aber natürlich hier noch erwähnen möchte, ist unser Winterpokal und Blogger-Kollege bbbaschtl . Der war verrückt genug sich ebenfalls morgens um 9 Uhr bei sich zu Hause im Allgäu auf die Rolle zu setzen um auch die 180 km zu treten. Ist schon witzig in wie weit man sich dank der Technik dabei auch virtuell ein wenig Unterstützen kann.
Picasa-Pics
Sportics-Daten

10 Antworten auf Das Rollenevent 2012

  • Ralph sagt:

    War schon wieder geil die Aktion :-) Ja, wenn das so weiter geht, müssen wir den Laden noch ganz leer räumen!
    Meine Familie hat schon wieder zugesagt für nächstes Jahr mit Kuchen und Bratwurst :-)

  • bbbaschtl sagt:

    Ich gebe zu, dass ich ohne diese Veranstaltung nie im Leben 180km am Stück auf der Rolle gefahren wäre, aber ich fand die Idee so cool, dass ich da einfach mitmachen musste. Und es hat sogar ein Spass gemacht… :-)

  • Maddin sagt:

    Ist schon eine irre Aktion, aber das ist ja auch der Spaß dabei. Und wer weiß, vielleicht können wir nächstes Jahr noch mehr, auch virtuell wie bbbaschtl, begeistern. :-)

  • Stefan Bzdok sagt:

    @ralph: oh da freu ich mich ja schon auf die würstchen und den kuchen.
    @bbbaschtl: und hast natürlich heftigst in die pedale getreten.
    @maddin: ob es noch mehr solch bekl…… gibt. :-)))))))

  • Spoony sagt:

    Für so einen Hobbybiker wie ich einer bin, ist diese Aktion wirklich ziemlich nahe am Wahnsinn. Aber wenn ich so den Beitrag lese, muss das definitiv Spass machen! Respekt vor der Leistung…

  • Anonymous sagt:

    Obwohl meine Vorberitung dieses Jahr nicht so toll war, vergingen die 180 Kilometer wie von selbst. Ansporn war der leckere Kuchen und die Gewissheit, dass ich nicht 180 Kilometer alleine in der Garage fahren würde. Danke an alle Helfer, denn die Organisation von Getränken und Snacks war wie immer super!!
    Das Stefan 210 Watt im Durchschnitt fährt ist nichts neues,
    super finde ich die Leistung von Ralph, der vor mir auf der freien Rolle gefahren ist. Respekt….
    Ich denke dass alle Beteiligten einen schönen Sonntag gehabt haben. Ich würde mich freuen, nächstes Jahr wieder ein Teil dieser Veranstaltung sein zu dürfen. Thomas Förster

  • Stefan sagt:

    @Spoony: Beim nächsten Mal fährst du virtuell mit bbbaschtl mit. :-)
    @Thomas: Du bist für das nächste Jahr schon automatisch gesetzt, nicht dabei sein geht nicht. Wie schon im letzten Jahr warst du wieder zum richtigen Zeitpukt fleißig.

  • Ohne Zweifel ist dies ein ausgezeichneter Beitrag habe ich eine Menge Wissen nach der Lektüre viel Glück. Thema des Blogs ist es hervorragend
    fast alles zu lesen, Brilliant Beitrag

  • Priya Rani sagt:

    Really nice job,There are many people searching about that now they will find enough sources by your tips.
    Jodi Breakers songs

  • Priya Rani sagt:

    The post is written in very a good manner and it entails many useful information for me. I am happy to find your distinguished way of writing the post. Now you make it easy for me to understand and implement the concept. Thank you for the post.
    Ek Deewana Tha songs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies