Partner / Sponsoren

Oktober 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Lange her

Da ich ja mehr als viel mit Tubeless rumhantiere, hat mir Thomas der Bewegungsspezialist von der Bike Academy Berlin ein milKit Set zukommen lassen.
Ich hatte vorher schon mal kurz etwas darüber gehört und ein wenig gelesen aber es immer für uninteressant gehalten. Der Grund lag darin, dass es bei mir eh immer recht fix geht, ob Tubeless neu oder eben nur auffüllen. Als Thomas mir schrieb, er würde mir ein Set zusenden habe ich nicht nochmal ins Internet gesehen, ich wollte mich mal überraschen lassen, was da nun kommt und wie das so funktioniert.

milKit2
Kleine längliche Dose (Hartpappe, sehr stabil), in der alles sehr kompakt und einfach verstaut ist. Nach gebrauch kann man es genauso wieder zurück in die Dose stecken und man hat alles immer sofort beisammen.
Anleitung erstmal an die Seite gelegt, als Mann benötigt man die ja nicht. :-) :-) :-) :-)
Alle Teile aus der Spritze heraus genommen und mal zusammengebaut um den Sinn zu verstehen, warum man so etwas benötigen soll. Auch wenn alles sehr einfach nur nach Plastik aussieht, ist die Verarbeitung der Verschlüsse etc. sehr hochwertig, was man merkt, wenn damit hantiert wird. Fix zusammengebaut und was mach jetzt eigentlich auf den ersten Blick dieses milKit aus. Wie an den Ventilen unten zu sehen ist, ist eine Gummiwulst herumgearbeitet bei der es jetzt anfängt interessant zu werden.
Das Einzige worüber ich mich bei Tubeless bisher immer ärgere ist das verkleben bzw. verstopfen der Ventile. Ich habe schon zig Ventile ausprobiert und es gab nie einen unterschied, es passiert bei allen Ventilen.

milKit1
Bei den milKit Ventilen sieht das ganze wohl etwas anders aus. Ich habe das Ventilherz mit dem beiliegenden Tool aus dem Ventil geschraubt und dann den Applikator durch das Ventil gesteckt. Durch die Gummiwulst kommt so keine Dichtmilch in den Ventilkern und somit bleibt das Ventil sauber, bzw. verklebt oder verstopft nicht. So soll man dann ohne Probleme den Füllstand der Milch im Reifen kontrollieren können und auch nachfüllen.
Bisher habe ich das immer schüttelnder weise mit dem Laufrad erledigt oder eben den Mantel kurz ein wenig runtergezogen. Egal wie, das Laufrad musste immer ausgebaut werden oder man hat einfach pro forma nachgefüllt. Wenn man den Mantel nicht abgezogen hat und die Milch mit den üblichen Einfüllspritzen eingefüllt hat, ein klein wenig Dichtmilch geht trotzdem immer daneben.
Ich freue mich jetzt schon auf den Praxistest, ob das System wirklich so funktioniert, wie ich mir das denke. Da es Montag erstmal ins Trainingslager geht, muss die Praxisanwendung noch etwas warten. Wenn ich wieder da bin, werde ich die Ventile gleich in meinen neuen Laufradsatz von slowbuild wheels einbauen, gehe aber jetzt schon davon aus, dass dieses System wirklich funktioniert. Wenn ich damit zufrieden bin, werde ich mir Ventile nachbestellen und gleich meinen anderen Laufradsatz umbauen. Für mich ist hier wirklich der Wichtigste abspeckt, das Verkleben bzw. das Verstopfen der Ventile, was es bisher immer gab.
Ich habe mal geschaut, das milKit System gibt es bei verschiedenen Anbietern und kostet überall ca. 50,-€. Ein milKit besteht aus zwei Ventilen, dem Tool zum Herausdrehen des Ventilkerns und einer Mess- und Nachfüllspritze. 2 extra Ventile kosten ca. 25,-€ je nach Anbieter. Ich denke die Preise für die Ventile gehen völlig in Ordnung, bisherige Ventile haben auch immer 20 – 25,-€ gekostet und für das komplette Set, finde ich den Preis auch angemessen.
Ich werde euch auf dem laufenden Halten, wenn ich die Laufräder mit dem milKit Set fertiggemacht habe.
Vielen Dank an Thomas Pollesche von der Bike Academy Berlin, der mir dieses milKit zur Verfügung gestellt hat.

Bewegungsspezialist Bike Academy Berlin, hier findet ihr alles über Bike Fitting, Leistungsdiagnostik, MTB Kurse und Trainingsbetreuung.

Gruß Stefan

3 Antworten auf milKit – Set für Tubeless Systeme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies