Partner / Sponsoren

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Lange her

das neue Rad von Celina und heut die erste größere Ausfahrt. Nachdem wir die letzten Tage viel mit Cleats im Haus das ein und ausklicken geübt haben, hieß es heut früh erst mal die Pedalen für eine Ausfahrt tauschen. Da ich nicht mit zur CTF nach Magdeburg konnte, sollte es wenigstens eine schöne Ausfahrt mit Celina werden.

Vorher kurz mit Steffen gemailt ob wir auf einen Kaffee vorbei kommen können. Bei den Kilometern die ich so übern Daumen als Rundtour angedacht hatte, sollte eine Pause für Celina ein Muss sein. Celina also fertig gemacht und das süße daran war, dass Lisas Knielinge bei Celina super als Beinlinge passen. Selbst beim Anziehen musste ich Celina bremsen, da sie so heiß war eine Runde zu drehen. Ich glaube sie wär auch halb nackt raus und aufs Bike gestiegen. Flasche noch fertig gemacht und dann ging es los. Celina war auf den ersten Kilometern schon so begeistert welchen Speed sie doch mit dem neuen Rad fahren kann und wie einfach das alles geht. Ist ja auch vom Rollen schon ein gewaltiger Unterschied zum 20 Zoll Vorgänger. Gleich zum Anfang in Jürgenohl haben wir noch Thorsten getroffen, da wollt Celina aber auch nicht groß stehen bleiben weil sie fahren wollte. Wir sind dann über Jürgenohl – Grauhof – Immenrode – Umwege nach Vienenburg, wo wir bei Familie Kuppe eine kleine Pause eingelegt haben. Von dort aus dann Richtung Oker – Sudmerberg – Goslar – Jürgenohl auch alles mit Umwegen bis wir wieder zu Hause angekommen sind.

Zum Ende unserer Tour standen dann doch knapp 28 km und 296 hm auf der Uhr und das ist für solch kleine Beinchen nicht schlecht bzw. der Hammer. Das Schöne an dem 24er ist das kleine aushelfen zwischendurch. Einfach daneben fahren und am Rücken ein wenig mit schieben. Da Celina jetzt höher sitzt ist das im Gegenzug zum 20er vorher viel einfacher. Da Celina natürlich sehr ungern Teer Wege fährt und viel lieber durch Matsch etc. warten natürlich morgen zwei Räder auf die Reinigung. Kleinere Einstellungen gehen morgen auch weiter. Ich habe heut zwar Werkzeug mitgenommen, aber zwischendurch an Einstellungen war nicht zu denken, Celina wollte fahren. Einige weitere Teile treffen nun die nächste Zeit auch noch ein und ich werde dann wohl in 4 Wochen mit dem Bike fertig sein. Große Unterstützung bekomm ich dabei natürlich von der Firma Prowell Helmets und von der Firma Bad Bikes Shop Vienenburg,die alles möglich machen Teile zu besorgen die Celinas Rad leichter und schicker machen.

Der neue Sattel kommt jetzt die Woche auch aufs Rad, natürlich auch leichter wie der original.
Also, im Großen und Ganzen geht es voran, Hauptsache Celina hat Spaß, das ist der Hauptfaktor.
Picasaweb Ausfahrt Celina

10 Antworten auf Scott Scale RC Junior

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Platz 13 / Kategorie 3

Mein Team / Verein

Hauptsponsor

Verein Adler-Goslar

SOLESTAR-Sohlen

Mein GPSies